OA Dr. med. univ. Thomas Pirker

www.rheumamed.at


Zu meiner Person

Geboren am 31. März 1981 in Klagenfurt am Wörthersee

Schulausbildung in Krumpendorf und Klagenfurt am Wörthersee, Matura am BG/BRG Lerchenfeldstraße Klagenfurt im Juni 1999

1999 - 2000 Präsenzdienst an der HVKPII / Laudonkaserne in Klagenfurt

1999 Berechtigung zur Pilotenausbildung an der DLR in Hamburg

2000 - 2006 Studium der Humanmedizin an der medizinischen Universität Wien

2005 Leistungsstipendium der MUW mit mehrmonatigem Auslandsaufenthalt in Brisbane (Australien) am Princess-Alexandra-Hospital / Geriatrics and Rehabilitation Unit (GARU)

2006 Promotion zum Dr. med. univ. im Juni 2006 mit ausgezeichnetem Erfolg nach 12 Semestern

2006 - 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Vinforce-Studygroup) der II. Medizinischen Abteilung am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien

2007 - 2009 Turnusarzt am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien

2009 - 2014 Assistenzarzt für Innere Medizin am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien mit Schwerpunktsetzung in Rheumatologie, Osteologie, Gastroenterologie / Hepatologie, Kardiologie und Psychosomatik

Seit 2014 Facharzt für Innere Medizin

2015 Ernennung zum Oberarzt am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien

Seit 2015 Oberarzt an der Abteilung für Innere Medizin am Herz-Jesu-Krankenhaus Wien 

Seit 2017 Additiv-Facharzt für Rheumatologie und Rehabilitation

Seit 2020 Leiter der Internistischen Ambulanzen am Herz-Jesu-Krankenhaus


Weiterbildung und Kurse

2009 Notarztdiplom

2009 Technik der Gelenkinfiltration, Uniklinik Graz, Prof. Winfried Graninger

2011 Abdomen-Sonografie Grundkurs (ÖGUM), Krankenhaus Barmherzige Brüder Salzburg

2011 Intensivkurs Gastroenterologische Endoskopie (ÖGGH)

2012 EASIE-Training in interventioneller Endoskopie (ÖGGH), Univ. Klinik für Innere Medizin III, AKH Wien

2013 und 2015 Schladminger Echokardiographiekurse (ÖKG)

2018 Diplom der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft (ÖKG) in Transthorakaler Echokardiographie

2018 Euroson-Scool Advanced-Level Musculoskeletal-Sonography-Course in Rheumatology (EFSUMB), Medizinische Universität Graz

2018 Fortbildungsdiplom der Österreichischen Ärztekammer

Fortlaufende nationale und internationale Fortbildungstätigkeit, rheumatologische und osteologische Kongresse (EULAR, DGRH, DVO, IOF)


Publikationen

Management der Osteoporose, Österreichische Apothekerzeitung, Jg. 64, Nr. 12, 06/2010

Effekte einer knochenanabilen Therapie mit Teriparatid bei juveniler sekundärer männlicher Osteoporose, 'Universum Innere Medizin', 03/2010

'Vitamin D deficiency as a possible explanation for lack of BMD-increase in male patients with fractures and PTH 1-84 therapy'. Posterpräsentation, DVO, Berlin 03/2010

Geschlechtsspezifische Unterschiede in transiliacalen Knochenbiopsien bei juvenilen PatientInnen mit Frakturen unklarer Genese. Posterpreis der DVO, Berlin 03/2010

Osteoporose beim Mann. Sonderbeilage 'Universum Innere Medizin' 2009

Geschlechtsspezifische Unterschiede in der histomorphometrischen Strukturanalyse bei Patienten mit Osteoporose. Posterpräsentation, ÖGES 05/2009

The Impact of VitaminD, Calcium, Protein Supplementation, and Physical Exercise on Bone Metabolism After Bariatric Surgery: The BABS-Study; C Muschitz, R Kocijan, J Haschka, A Zendeli, T Pirker, C Geiger, A Müller, B Tschinder, A Kocijan, C Marterer, A Nia, G K Muschitz, H Resch, P Pietschmann; JBMR 2016

Laufende Referententätigkeit im Rahmen von wissenschaftlichen Tagungen, Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen